Apfel-Selbstpflücke Apfelernte-Picknick 2017 Obst & Gemüse Märkte Saison-Stände
Startseite Obst & Gemüse Unsere Äpfel

Obst & Gemüse


Unser Spargel Unsere Erdbeeren Unsere Äpfel Unsere Birnen Apfelsinen

Gästebuch So finden Sie uns Stellenangebote Links Presse Tipps Kontakt Impressum

Unsere Äpfel

Arlet

Der Arlet ist ein süßer Apfel, der in seinen Eigenschaften dem beliebten Gala Royal sehr nahe kommt. Er hat jedoch etwas mehr Säure als der artverwandte Gala - was ihm ein weinartiges Aroma verschafft. Er eignet sich durchaus auch zum Backen. Der Arlet kann ohne Probleme bis Weihnachten gelagert werden, danach wird seine Schale wachsig und glänzend.

Berlepsch

Der Berlepsch ist ein vitaminreicher Apfel, aromatisch, weinwürzig mit harmonischem Spiel von Zucker und Säure. Er kann bis Weihnachten gelagert werden.

Braeburn

Süßer, schwach-säuerlicher Apfel mit festem Fleisch. Der Braeburn behält diese Eigenschaft auch bei längerer Lagerung. Nicht zum Backen geeignet. Er kann bis Februar gelagert werden.

Roter Boskoop

Das Aroma des Roten Boskoop ist kräftig, fruchtig-säuerlich, renettenartig gewürzt. Sein Verzehr ist erfrischend und gesund, denn er enthält viel Vitamin C. Ohne Zweifel ist er der beste Apfel zum Backen. Er kann bis Februar gelagert werden.

Delbar Esteval

Der Delbar ist bester früher Apfel seiner Reifeklasse und hat einen süß-säuerlichen Geschmack. Er ist sowohl zum direkten Verzehr, als auch zum Backen geeignet. Seine Lagerfähigkeit ist ungefähr 4 Wochen.

Elstar

Der beliebte Elstar ist ein kräftig und süßlich-feinsäuerlich schmeckender Apfel. Sein Aroma ist dem des Cox Orange ähnlich. Der Elstar ist ein aromatischer Apfel ausgezeichneter Qualität. Er kann bis Januar gelagert werden.

Gala Royal

Sicher gehört der Gala Royal zu den beliebtesten Tafeläpfeln. Er ist süß-fruchtig und aromatisch. Mit zunehmender Reife wird er süßer. Sein feiner Geschmack ist besonders für Menschen geeignet, die wenig Säure vertragen oder mögen. Übrigens ist er auch ein guter Apfel zur Verfütterung an Rinder. Er kann bis Dezember gelagert werden.

Gloster

Der Gloster ist ein milder und feinfruchtiger Apfel mit zurückhaltender Säure und gutem Apfelaroma. Seine Färbung und seine Eigenschaften machen ihn zum typischen "Weihnachts-Apfel". Er kann bis Februar gelagert werden.

Goldparmäne

Die Goldparmäne ist ein süß-fruchtiger Apfel, oft mit nussartiger Würze. Er gehört zu den sehr alten Apfelsorten. Erste Erwähnung fand er bereits anno 1510 in der Normandie. Er kann bis Dezember gelagert werden.

Golden Delicious

Süß-harmonisch, ist der Golden Delicious, mit feiner Fruchtsäure. Der Apfel sollte nicht vor Ende September geerntet werden. Aufgrund seiner guten Eigenschaften ist er übrigens der Vater vieler neu gezüchteter Apfelsorten - was seinem "schlechten Image" widerspricht. Er kann bis Februar gelagert werden.

Haux

Der unbekannte Haux ist ein fruchtig-säuerlicher Apfel, mild im Aroma. Er eignet sich gut zum Keltern und Backen. Er kann bis Dezember gelagert werden.

Idared

Der Idared schmeckt süßlich bis wenig säuerlich. Er hat weißes Fruchtfleisch, eine feste Schale und viel Vitamin C. Er ist ein guter Tafel- und Backapfel. Herausragend ist seine Lagerfähigkeit: er kann bis Mai gelagert werden.

Jonagold

Der beliebte Jonagold ist ein süßlicher, feinsäuerlicher Apfel. Er hat ein ausgewogenes Zucker-Säureverhältnis und ein breites Aroma, das auch bei langer Lagerung nicht verloren geht. Er kann bis Februar gelagert werden.

Odenburger

Der Oldenburger wird auch "Geheimrat Oldenburg" genannt. Er ist ein kleiner bis mittelgroßer Apfel, der sich grüngelb, gestreift mit verwaschenem Rot präsentiert.
Sein Fleisch sehr fest, weiß-grün und schmeckt säuerlich. Er eignet sich eher als Most- und Küchen. Als Tafelapfel ist er beliebt, wenn Säure geschätzt wird. Er kann bis November gelagert werden.

Prince Albrecht von Preußen

Der "adelige" Apfel entstammt einer Art mit grün-weißem lockerem Fleisch. Er schmeckt süß-säuerlich und hat ein eher schwaches Aroma. Daher wird er eher als Wirtschaftsapfel verwendet, der sich gut zur Saftherstellung eignet. Er kann bis Dezember gelagert werden.

Remo

Der relativ unbekannte Remo ist ein mittelgroßer Apfel mit weichem Fruchtfleisch. Er hat einen eher sauren Geschmack und eignet sich gut zum Backen. Er kann bis Weihnachten gelagert werden.

Rheinischer Bohn Apfel

Der Rheinische Bohnapfel fand bereits 1750 erste Erwähnung. Er ist wohl ein Zufalls-Sämling. Die altbewährte Sorte wurde aufgrund Ihrer Robustheit gerne kultiviert. Er ist herb-säuerlich und kann bis April gelagert werden.

Rubinette

Die Rubinette ist mein persönlicher Geheimtipp! Sie ist erst 1966 gezüchtet worden und damit eine der jüngsten Apfelsorten. Der Züchtungserfolg gelang einem Hobbyzüchter, dem Schweizer Walter Hauenstein. Sein kleinfruchtiger Apfel zeichnet sich durch seinen aromatischen, fruchtigen und intensiven Geschmack aus. Er ist eine Apfelsorte mit bestem Aroma. Bei unseren Stammkunden avanciert er zum absoluten Publikumsliebling. Bei längerer Lagerung wird die Rubinette zunehmend süßer. Der Apfel kann bis Februar gelagert werden.

Shampion

Der relativ unbekannte Apfel hat eine mittelgroße Frucht und schmeckt eher süß als säuerlich mit zartem Aroma. Er eignet sich als Tafel- und als Küchenapfel. Er kann bis Dezember gelagert werden.

Druckbare Version